Schriftgröße ändern:
 normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Familien-Entlastender Dienst

Wir helfen nicht nur den Menschen mit Behinderung sondern auch deren Familien. Dieses Angebot nennen wir Familien-Entlastender Dienst. Kurz kann man auch FeD sagen. Der FeD hilft den Familien zuhause. Wir passen zum Beispiel auf die Kinder auf, unternehmen etwas oder helfen beim Essen machen. Die Familien können sich durch den FeD ausruhen und neue Kräfte sammeln. Die Familie kann in ihrer freien Zeit dann Freunde treffen oder einkaufen gehen.

Wenn behinderte Erwachsene oder ältere Menschen den FeD nutzen, spricht man von einem Assistenzdienst. Der Assistenzdienst ist eine Hilfe für behinderte Menschen. Der Assistenzdienst kann ganz unterschiedlich aussehen.
 

  • Es kann Hilfe in der Freizeit sein, wenn man einen Ausflug machen möchte oder wenn man sich mit Freunden treffen möchte.
  • Es kann Hilfe beim Lesen, beim Computer oder beim Schreiben von Briefen sein.
  • Es kann Hilfe sein, wenn der behinderte Mensch zum Arzt, in die Kirche oder zu Behörden will.


Der FeD richtet sich nach den Wünschen der Familie und wird für jede Familie einzeln besprochen. Unsere Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen kommen am Tag, abends, unter der Woche und auch am Wochenende. Sie kommen für eine Stunde oder für ein paar Stunden. Wann die Mitarbeiter kommen sollen, können Sie mit Ihnen ausmachen. Die Einsätze können ab und zu, immer zu einer festen Zeit und in Notfällen auch kurz vorher ausgemacht werden.

Die Betreuung findet in der Wohnung der Familie oder außer Haus statt. Sie entscheiden wo.

Unsere Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen arbeiten in Nebentätigkeit bei uns. Nebentätigkeit heißt, dass sie neben der Arbeit bei der OBA noch woanders arbeiten oder studieren. Viele Mitarbeiter/ Mitarbeiterinnen arbeiten im erzieherischen oder pflegerischen Bereich und haben Erfahrung wie man mit Menschen mit Behinderung umgeht. Unsere Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen bekommen auch regelmäßige Schulungen.

 

 

 

Was kostet der FeD?
Die Pflegekasse übernimmt die Kosten des FeD, wenn Ihr Kind oder Ihr Familienmitglied in einen Pflegegrad hat. Die Pflegekasse zahlt für ein Jahr nicht mehr als 1612 Euro. Die Pflegekasse kürzt das Pflegegeld nicht, wenn die Betreuung durch den FeD kürzer als acht Stunden ist.

Wenn Ihr Kind oder Ihr Familienmitglied keinen Pflegegrad hat, können Sie den FeD auch selbst bezahlen. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, melden Sie sich bei uns. Wir beraten Sie über Möglichkeiten der Betreuung, bei Geld-Angelegenheiten und helfen Ihnen beim Antrag auf FeD bei der Pflegekasse.